Das Rutenmühler Team zeigte die Islandfohlen

Am 21. Juli um 14.00 Uhr fuhr Herr Britze vom Zuchtverband für Deutsche Pferde auf den Isländerhof Rutenmühle um die Fohlen und jungen Zuchtstuten einzutragen, zu beurteilen und die Fohlen zu chippen. Wie immer hatten wir Bänke für die Zuschauer aufgestellt und eine Fangbox für die Fohlen, die gechipt werden sollten. Gleichzeitig erhalten die Islandfohlen immer eine Wurmkur. Unsere Reiterurlaubsgäste folgten dem Geschehen, dem der Herdeneintrieb und das aussortieren der Fohlen vorausging, mit großem Interesse.

Unser Gast Andreas half beim einfangen der Pferde mit und Annika Pitzer die vielen Reiterurlaubern aus den Vorjahren bekannt ist, kümmerte sich um die Wurmkuren während Kerstin Hohensee und Hannes den "Nahkampf" mit den Fohlen aufnahmen, die von der Prozedur nicht ganz so begeistert waren.

Hannes, Kerstin und Annika mit einem Scheckhengst

Prämierte Fohlen und Stuten

Erstmals wurden die Fohlenprämien nach den Regeln des IPZV vergeben. Wir sind stolz darauf, dass sechs Islandfohlen prämiert wurden und alle jungen Zuchtstuten!

Gladur von Rutenmühle

Alle Fotos..

Gladur von Rutenmühle im Besitz von Torsten Stecker wurde bei dieser Gelegenheit in das Hengstbuch 1 des Zuchtverbandes für Deutsche Pferde aufgenommen.

Alle Fotos vom Fohlenchippen sind jetzt in unserer Islandpferde-Fotogalerie hier zu sehen!

Gästebuch | Kontakt | Google Map | Impressum AGB und Datenschutz | Sitemap

Nach Oben